Über uns

Wir sind:

 

Birgit Gibson - Sopranistin und Gesangpädagogin, die uns dirigiert

Thomas Heintz - Bass

Christoph "Oles" Hilgers - Bass

Claudia Hunke - Sopran

Eva Müller - Alt

Andrea Revers - Mezzosopran

Frank "Velle" Sesterheim - Bariton

 

leider nicht mehr dabei:

Arno Scheuls - Tenor

Marc Seevogel - Tenor (beide in Elternzeit)

 

 

Mehr über uns

 

2006 fanden wir uns beim Üxheimer Adventskonzert - mehrere ambitionierte Sänger und Sängerinnen, die etwas Neues versuchen wollten: a cappella Gesang auf den Spuren der Kölner Wise Guys. Im Januar 2007 starteten die ersten Proben. Kein ganz leichtes Unterfangen, denn wir hatten uns viel vorgenommen. Drei- bis siebenstimmige Sätze moderner Pop- und Jazzsongs, deutsch und englisch, und natürlich alles auswendig. Da die fünf Männer der ersten Stunde bereits als „Brüllesse“ Erfahrung gesammelt hatten, wussten die meisten aber, was auf uns zukam. Zunächst mit drei Frauen, später vier, war es aber gar nicht so einfach, den neuen Klangteppich zu weben. Unsere Leiterin Birgit Gibson tritzte uns dementsprechend mit Stimm- und Atemübungen, Resonanzräume wurden erkundet. Nicht selten standen wir Rücken an Rücken im Kreis, um uns besser zu hören und wahrzunehmen. Trotzdem dauerte es rund vier Jahre, bis wir uns mit einem eigenen Konzert auf die Bühne wagten. Das erste „Heimspiel“ fand am 25. Juni 2011 statt. Und es gab endlich einen Namen. Wir sind die Zwerchfellas – eine Kombination aus Zwerchfell und „Goodfellas“ (gute Kumpel, wenn auch mit leicht mafiösem Einschlag).

Wir proben einmal die Woche für zwei Stunden. Das ist nicht viel, da aber alle berufstätig sind, ist mehr meist nicht drin. Doch haben wir uns in den Jahren ein Repertoire von rund 70 Stücken erarbeitet. Vor vier Jahren konnten wir einige unserer Stücke im Studio in Heyroth aufnehmen und eine CD mit dem Titel „Zwerchfellas to go“ einspielen. Aber ehrlich – live sind wir besser!

 

Unser Repertoire (Auszug):

Only you

Caravan of love

Wie kann es sein

Manahmanah

Dialog

Java jive

Mad world

Meine heiße Liebe

Feuerzeug

Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett

Zuckerpuppe

Axel F

Hallelujah

California Dreaming

Sentimental journey

Somebody loves you

Engel

Don´t worry, be happy

Always look on the bright side of live

Ständchen

Wer hat an der Uhr gedreht

Das Publikum war heute wieder wundervoll

Jetzt tanzen alle Puppen

Schunkeln

Seemann

Dat Wasser von Kölle

Drück die 1

Marry you

Barb´ra Ann

Haus am See

Leuchtturm

What a wonderful world

I got rhythm

Meine heiße Liebe

Aisha

Happy

Indianer kriesche nit

Sternenhimmel

Something stupid

When I´m 64

Nette Begegnung

Sweet Dreams

Die perfekte Welle

Mambo

Der Mann, der keine Beatbox konnte

Longest time

Shorpt people

Alles nur geklaut

 

 

...und ganz viele Weihnachtslieder